Responsive image

Suchfilter

0 Ergebnisse
Ansicht:

Leider keine Anzeigen gefunden

In dieser Kategorie befinden sich zur Zeit keine Anzeigen.

Du hast ein passendes Produkt, welches du verkaufen möchtest? Dann stelle es jetzt im Marktplatz ein.

{}

Kindersicherheit zu Hause

Kindersicherheit zu Hause einrichten klingt komplizierter als es ist. Viele Eltern merken erst ab Geburt des Babys, wie gefährlich die Inneneinrichtung sein kann. Kinder sind neugierige Entdecker. Sie wollen alles sehen, verstehen, greifen und anfassen. Das kann viele Gefahren bergen. Mit klug eingesetzten Hilfsmitteln zur Kindersicherheit zu Hause sicherst Du das Kinderzimmer und andere Räume für Deinen Nachwuchs.

Aber Vorsicht: Sicherheitsprodukte sind kein Ersatz für aufmerksame Eltern! Kinder umgehen gerne Regeln und Systeme. Deshalb kann es passieren, dass auch Dein Kind Umwege finden möchte. Immerhin löst alles Verbotene und Geheime einen Reiz der Neugier aus. Deshalb sollten Eltern immer ein Auge auf die Aktivitäten der Kleinen haben. Besonders dann, wenn es um gefährliche Gegenstände geht. Zum Beispiel Besteck oder Möbel mit spitzen Ecken und scharfen Kanten.

Babyphone gebraucht kaufen

Babyphones helfen Dir beim Behüten Deines Babys. Sie übertragen die Geräusche aus dem Kinderzimmer direkt zu Dir. So weißt Du direkt, ob Dein Baby Probleme beim Einschlafen hat. Dann kannst Du schnell ins Kinderzimmer gehen, es trösten und versorgen. Ein Babyphone-Set besteht aus einem Sender mit Mikrofon und einem Empfänger. Neuere Modelle beinhalten sogar Kameras, damit Du Deinem Kind zuschauen kannst. Alte Babyphones mit analoger Funktechnik können sich mit anderen Funksignalen überschneiden und sogar abgehört werden. Digitale Babyphones liefern eine bessere und sicherere Tonqualität als analoge Modelle. Damit kannst Du Geräusche noch besser erkennen und dementsprechend handeln.

Unser Tipp: Vor dem Kauf eines Babyphones die Funktionen und Details in Erfahrung bringen. Frage im Zweifelsfall immer beim Verkäufer nach, ob und wie das Babyphone funktioniert.

Kindersicherung kaufen

"Messer, Gabel, Schere, Licht, sind für kleine Kinder nicht". Das gilt natürlich für viele weitere Dinge. Die Gefahren lauern an vielen Orten: Fenster, Türen, Steckdosen und eckige Möbelstücke können für Kinder gefährlich sein. Kindersicherungen machen den Haushalt für Kinder deutlich sicherer.

  • Fenstersicherung
  • Eine Fenstersicherung verhindert, dass Kinder Fenster öffnen können. Dadurch können sie nicht mehr hinausfallen. Eine Sicherung des Fenstergriffs ist einfach zu installieren. Meistens kann das Fenster dann nur gekippt, aber nicht vollständig geöffnet werden.

  • Kantenschutz
  • Kantenschutz wird an spitzen Kanten von Tischen oder anderen Möbelstücken angebracht. Dadurch wird jeder Aufprall abgefedert und Kinder bleiben unverletzt. Perfekt für Haushalte, in denen die Kleinen viel herumrennen.

  • Schrank- und Schubladensicherung
  • Mit Schrank- und Schubladensicherung bleiben Schränke und Schubladen für kleine Entdecker zu. Kinder werden so vor spitzen und scharfen Gegenständen beschützt. Einige Varianten verfügen über eine Klemmschutz-Funktion, damit sich Kinder ihre Finger nicht einklemmen.

  • Steckdosenschutz
  • Steckdosen waren schon immer für Kinder gefährlich. Stromschläge können lebensgefährlich sein. Umso wichtiger ist es, die Gefahr nicht zu unterschätzen. Die Neugier kleiner Kinder sowieso nicht. Mit Steckdosenschutz werden Steckdosen sicherer. Die Schutzelemente bestehen aus Kunststoff und werden über den Steckdosenlöchern angebracht. Dadurch wird die gefährliche Stelle abgedeckt. Kinder können die Kontakte dann nicht mehr berühren. Stecker von Elektrogeräten können nur noch durch eine bestimmte Bewegung auf der Abdeckung eingesteckt werden. Abhängig vom Modell können das Schiebe-, Dreh- oder Druckbewegungen sein. Bei einigen Varianten werden Schlüssel zum Entsichern verwendet. Diese Bewegungen erfordern motorische Fähigkeiten, die die allermeisten Kleinkinder und Babys noch nicht haben. Achtung! Nicht jede Sorte von Steckdosenschutz ist gleich! Eine detaillierte Übersicht findest Du in der Kategorie Steckdosenschutz.

  • Treppensicherung
  • Damit Kinder und Babys nicht die Treppe herunterfallen, ist eine Treppensicherung ein Muss. Die Treppenschutzgitter bestehen meistens aus Metall oder Holz. Bringe Sie direkt vor der Treppe an. Dabei ist es egal, ob die Treppe nach oben oder nach unten führt. Während sie Kinder von der Treppe fernhalten, sollten Erwachsene sie möglichst unkompliziert öffnen und schließen können.

  • Türstopper
  • Türstopper schützen Kinder vor eingequetschten Fingern und vielen Schmerzen. Türstopper werden entweder zwischen Tür und Türrahmen gelegt oder geklemmt. So fallen Türen nicht plötzlich zu und zarte Kinderhände bleiben verschont. Bringe Türstopper am besten immer so an, dass Kinder sie nicht abnehmen können.

    Laufgitter gebraucht kaufen

    Laufgitter halten Dein Kind von gefährlichen Gegenständen fern. Innerhalb des Gitters kann es dann so viel krabbeln und spielen, wie es will. Der Vorteil: Du kannst Dein Kind direkt bei Dir haben, während Du den alltäglichen Aufgaben nachgehst. Zum Beispiel beim Putzen oder beim Aufräumen. Die Spielfläche ist begrenzt, dein Kind kann nicht davonlaufen. Beim Nachschauen musst Du dich nur auf eine Stelle konzentrieren. Darüber hinaus beschützt ein Laufgitter Dein Kind vor Haustieren. Das ist besonders praktisch, wenn Haustiere mit nach Hause gebracht werden. Im Gegensatz zu anderen Kindermöbeln kannst Du das Gitter mit auf Reisen nehmen. So hast Du nicht nur Kindersicherheit zu Hause, sondern auch unterwegs.